Wenn das Glück greifbar nahe ist ....

Juni 2021


Du meldest dich auf einer Onlinedating-Plattform an. Endlich hast du dich überwunden - das hat ganz schön viel Mut gekostet. Die Sehnsucht und die Vorfreude nach der grossen Liebe haben dir dabei geholfen.


Und es läuft ganz gut. Du chattest mit einigen Kandidaten. Einer kristallisiert sich heraus. Er schreibt wunderschön, sieht gut aus, versteht dich und was das Beste ist, er benutzt wunderbare Liebesworte - solche, die dir noch nie ein Mann gesagt hat. Und, was auch so schön ist, er meldet sich regelmässig und antwortet immer sofort. Es ist einfach traumhaft.


Und es kommt zu ersten Onlinecalls. Er ist echt und kommunikativ und interessiert. Was für ein Mann! Die grosse Liebe scheint greifbar nahe.


Du findest es zwar schon etwas komisch, dass es nie zu einem live Treffen kommen kann. Aber geplant ist es ja und findet bald statt und seine schwierige Lebenssituation ist plausibel. Zudem hat er dir ja auch schon seinen Sohn vorgestellt, mit dem du auch regelmässig telefonierst.


Und überhaupt. Jetzt hast du einmal etwas ganz Schönes im Leben und das lässt du dir nicht nehmen. Das Glück ist doch so greifbar nahe.


Das das jedoch kein Glück ist, sondern Romance Scam (Liebesbetrug im Internet), ist in diesem Moment nicht ersichtlich. Die Opfer warten geduldig und haben Verständis und werden immer mehr eingewickelt. Oft kommt es dazu, dass die Betroffenen auch Geld überweisen, was das Ziel von Romance Scam ist.

Die Sehnsucht nach der grossen Liebe wird brutal ausgenutzt.


Bist du am Daten und nicht sicher, ob es echt ist? Oder möchtest du anfangen, dich auf einer Onlinedating-Site umzuschauen?




Bist du am daten und nicht sicher, ob es echt ist?

Wenn du bereits am daten bist und du bekommst am Anfang ein „Hallo, alles klar bei dir?“ - das ist übrigens gar nicht so schlecht. Daraus könnte in 6-12 Monaten locker ein „Ich liebe dich, wie ich noch nie geliebt habe.“ werden.


Sei nicht skeptisch, wenn am Anfang etwas Distanz herrscht. O.k., da nimmt sich jemand etwas sehr zurück und versteckt sich - wenigstens den Namen könnte man ja nennen und eine echte Frage stellen. Und da sind eindeutig Themen da, die sehr vorsichtig machen. Dies kann jedoch alles aufgelöst und geheilt werden. Auf jeden Fall hat das Potential und ist normal.


Und sei unbedingt skeptisch, wenn zu schnell zu perfekt geschrieben wird. Und auch, wenn „Ich liebe dich!“ kommt, ohne dass ein live Treffen stattgefunden hat und überhaupt, wenn Liebesbekenntnisse sehr früh kommen - schon nach ein paar Wochen oder gar Tagen. Das ist nicht normal und dahinter könnte sich ein Fakeprofil oder sonst was verstecken (Narzissmus, etc.).


Die Herzen und die Seelen brauchen Zeit, um sich echt zu verlieben. Nur weil man heute online schnell jemanden kennenlernen kann, hat sich daran nichts geändert. Online Dating ist gut und funktioniert, gebe jedoch den Gefühlen die Zeit, die sie brauchen.


Und noch was, nach ca. 6 Mal Hin- und Herschreiben sollte es zu einem ersten live Treffen kommen. Ansonsten lieber sein lassen.

Achte gerade am Anfang auf die Handlungen und nicht zu sehr auf die Worte.



32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen